Meine Website

Franco`s VN Umbau

Franco`s VN Umbau

Umbau für einen Freund, an einer VN 800

Franco ist ein guter guter Freund den ich per zufall, letztes Jahr kennengelernt habe. Er wollte einen Sattel von mir abkaufen, den ich inseriert hatte. Doch vor dem Kauf sollte das Teil mal auf seinem Bike liegen, um zu sehen wie das aussieht. Also ist er vorbei gekommen.
Der Kauf ist nie zu Stande gekommen, Hingegen aber eine gute, intensive Freundschaft. Wir setzten uns damals an den Tisch mit einem Bier und diskutierten.
Meine umgebauten Motos haben dann Franco inspiriert und er wollte auch so was machen. So fing alles an.
Ein Jahr später steht nun sein Bike bei mir.

Heckumbau

Den Ganzen Umbau haben wir an meiner Classic realisiert. Das Heck den Classic ist absolut identisch mir dem der 800er A.
Das hatte den grossen Vorteil, dass sein Bike nicht Jahrelang in meiner Werstatt rumsteht, bis der Umbau fertig ist. Naja, jahrelang ist etwas übertrieben.
Also starten wir mit dem Umbau.
Als erstes suchen wir ein geeignetes Heckblech. Da die Custombleche ein Vermögen kosten und gebraucht fast nicht zu kriegen sind, entscheiden wir uns für ein Anhängerblech.  
Dieses Blech habe ich fein säuberlich ausgemessen und bestellt. Aber ich habe da irgenwie zu genau gemessen. Das Blech passt genau über das Hinterrad, aber drehen kannst du es nicht mehr. - scheisse -
Es wir gedengelt und geschnitten, bis das Teil passt.  
Dann folgen die Seitenstreben.
Aus ein paar Abfallröhrchen wird die Strebe hergestellt. Die Befestigung auf dem Blech, übernehmen ausgediehte Spiegelhalter.  
Passt.

Jetzt noch den Sattel drauf. Franco hat sich für meinen alten ROTHAUT-Schwingsattel entschieden.
Halterung anfertigen und drauf damit. - Passt wackelt und hat Luft -  
Jetzt brauchen wir nur noch eine "Unterdemsattelabdeckung" und einen seitlichen Nummernhalter 
Alles ist bereit zum lackieren.
Der Maler lässt sich reichlich Zeit und wir warten und warten.
Zwischenzeitlich bringt dann Franco seinen Feuerstuhl zu mir und wir beginnen mit der Demontage.  
Die Elektrik unter dem Sattel (Sicherungsbox und CDI) müssen weg. Sie werden in den rechten Seitendeckel verlegt.
Franco hilft fleissig mit bei den langwierigen Lötarbeiten. Das geht zu zweit viel besser und macht auch mehr Spass.  

Endspurt

So nun gehts an die Endmontage. Ich möchte das Bike fertig haben, bevor Franco kommt und ihn damit überraschen. Mal sehen was er sagt.
Zuerst die Kabel im Fender verlegen dann kanns losgehen.  
- rechts - Die sogenannte
"Unterdemsattelabdeckung"
Echt geiles Wort - gefällt mir - Hihi  

Finish

Das Tankpad und die glechfarbigen Griffe geben dem Bike eine edle Note.

Ein gelungener Umbau
Franco war begeistert!!!!!!
Ziel erreicht. Super.