Meine Website

Honda 550 - Gespann

Mein erstes und einziges Gespann

Honda 550Four mit Seitenwagen

Das Gespann wurde komplett zerlegt und wieder frisch aufgebaut. Dazu kaufte ich mir noch zwei Ersatzteilträger in Bern. Schlussendlich machte ich aus drei Motos, zwei, die wieder dastanden wie neu.
Eines der Schrottbikes hatte einen Motor mit erst etwa 25000km drin. Diesen verwendete ich für mein Seitenwagengefährt.
Eigentlich war ich nie ein Gespannfahrer. Aber was macht man nicht alles in der Not. Unsere drei Kinder waren bereits schon gross, als sich nochmals Nachwuchs anmeldete. Meine Hoffnug war, dass ich trotz Nachwuchs mein Hobby weiterführen kann. Denkste!!! Kaum war der Seitenwagen fertig, zeigte ich es Stolz meiner Frau. Jedoch sie meinet nur "da setz ich dir die Kleine aber nicht rein, das Ding ist viel zu gefährlich."
Somit verkaufte mein Gespann zusammen mit dem zweiten Töff nach bereits 50 Kilometern wieder. Vielleicht war’s auch besser so, denn bei der ersten Ausfahrt fuhr das Ding in der Kurve prompt gerade aus. Ist Gott sei dank ist nichts passiert, ich konnte gerade noch auf dem Fussgänger halten. Nach ein paar Übungen giengs dann aber schon viel besser.





Kaufzustand: Schütter bis schrecklich!!!!!  


Dazu kaufte ich mir noch zwei Ersatzteilträger aus denen später dann noch ein zusätzliches Solobike entstand.  
Nach der totalen Zerlegung wurde die Honda Teil für Teil wieder aufgebaut. Die 4 in 1 Anlage habe ich nach links verlegt, um die Abgase nicht in den Seitenwagen zu leiten.
Die Lackierung enstand in meiner Garage und ist ziemlich gut gelungen.
Auf den Bildern auch zu sehen, die zweite Solomaschine in der selben Farbe. 

Das fertige Gespann





Zwei Jahre später fand ich sie in diesem Zustand beim Töffhändler (rechts). Zum Glück wurde, laut Mech, niemand lebensgefährlich verletzt. Dieses häufchen Elend war zu diesen Zeitpunkt bereits wieder verkauft. Schade!!