Meine Website

Yamaha XVS1100 (01.20)

Yamaha XVS 1100 (01.20)

Und los geht`s ... (04.20)

Zuerst werden alle überflüssigen Teile demontiert. Dann steht das Bike nackt vor dir und ich kann mir dann viel besser vorstellen, was ich daraus machen möchte.
Ich beginne mit dem Heckumbau.
Zuerst muss die hässliche Schutzblechhalterung weg. Hierfür besorge ich ein DTC-Gutachten, ansonsten gibts nachher Probleme mit der MFK. Jetzt kann ich dieses Geschwür entfernen.
Heckfender einbauen: Leider finde ich keine möglichkeit den Heckfender zu befestigen und muss ziemlich aufwendige Halterungen konstruieren.  
 
An diesem Bike möchte ich einen ganz besonderen Sattel verbauen. Ich möchte das erste mal punzieren.
Das Werkzeug und das Leder habe ich schon seit 5 Jahren herumliegen, aber ich habe mich nie getraut.
Aber jetzt versuch ich`s.
Ich schau mir viele Videos an, hol mir Tipps von Profis und kaufe mir noch zusätzlich gutes Punzierwerkzeug. Zuerst stelle ich ein paar Muster her, dann zeichne ich mir das Motiv und übertrage es auf das Rohleder. Nun versuche ich das zu punzieren.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen .... ich bin zufrieden. - echt geil geworden. 
Auf der Unterseite bringe ich noch mein Enblem an. Man muss ja wissen wer diesen Sattel gemacht hat.
Dann gehts ans Einfärben. Ich möchte einen verlauf vom schwarz ins braun, was schlussendlich auch klappt.
Sieh dir die Bilder an.  
 
Noch eine schöne Naht ringsum und das Kunstwerk ist fertig.